Bauknecht Immobilien

NEWSROOM

8. APRIL 2022

WAZ-LOKALREDAKTION
BOTTROP KOMMT INS
BAUKNECHT QUARTIER

Das sich aktuell in der Sanierung befindliche Bauknecht Quartier im Herzen Bottrops hat einen weiteren Mieter. Haka Esen, Asset Manager der Bauknecht Immobilien Holding AG, ist sehr erfreut, dass die Lokalredaktion Bottrop der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ), ein Titel der FUNKE Mediengruppe, dank der Vermittlung durch das Essener Maklerunternehmen RUHR REAL im 4. Quartal 2022 in ihre revitalisierten und nachhaltig ausgebauten Flächen im denkmalgeschützten Gebäudeteil des Bauknecht Quartiers einziehen wird.

WAZ

1. APRIL 2022

SO SIEHT ES IN DER
EHEMALIGEN RAG-
ZENTRALE JETZT AUS

13.000 Quadratmeter, 2.500 Arbeitsplätze, sieben Aufzuganlagen, zweigeschossiges Parkdeck – mitten in der Bottroper Innenstadt wird aus der ehemaligen RAG-Zentrale am Gleiwitzer Platz gerade das neue Bauknecht-Quartier. Ein Baustellen-Besuch.

12. FEBRUAR 2022

KMB-TEAM ARBEITET
MIT BESTEM BLICK
ÜBER BOTTROP

Der ehemalige RAG-Sitz befindet sich derzeit im Umbau und umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen. Die Dachflächen der historischen Gebäude werden dazu klimaschonend und energetisch saniert. Verantwortlich für die Ausführung der Arbeiten ist das Team der Konzept-Metall-Bedachungs GmbH. Auf dem Dach des Gebäudes an der Böckenhoffstraße sind die Arbeiten bereits weit fortgeschritten, dennoch gibt es viel zu tun. Schließlich gibt es aufgrund vieler baurechtlicher Vorgaben einiges zu beachten. So ist es heutzutage wichtig bei Dachflächen-Erneuerungen auch auf Klimaneutralität zu achten. Dazu werden insbesondere bei Flachdächern Grünflächen in die Konzepte einbezogen.

19. JANUAR 2022

GROSSE ZIELE, GROSSE
RÄUMLICHKEITEN:
ICM ZIEHT 2023 INS
BAUKNECHT QUARTIER

Die Innovation City Management GmbH (ICM) schmiedet bereits jetzt Pläne für 2023: Im Januar nächsten Jahres steht der Umzug des Unternehmens an. Das neue Bauknecht Quartier mitten in der Bottroper Innenstadt bietet der ICM neben einer optimalen Anbindung und Infrastruktur sowie modernsten Räumlichkeiten, auch genügend Platz, um weiter zu wachsen.

30. NOVEMBER 2021

FACHKLINIK ZNS WIRD
GRÖSSTER MIETER IM
BAUKNECHT QUARTIER

Die Fachklinik ZNS Bottrop GmbH hat langfristig rund 3.500 Quadratmeter im Projekt Bauknecht Quartier Bottrop angemietet. Damit verlegt die Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik ihren Standort im zweiten Halbjahr 2022 von der Hochstraße an den Gleiwitzer Platz 3. Einhergehend mit dem Umzug vergößert sich die Klinik deutlich. Dr. Christian Utler, Geschäftsführer der ZNS Bottrop: “Mit dem Umzug an den Gleiwitzer Platz werden wir in Zukunft an einem attraktiven Standort viele Leistungen bündeln können und so die Anforderungen der Patienten erfüllen. Wir freuen uns hier eine Haus-in-Haus Lösung mit der Unterstützung von Colliers gefunden zu haben.”

Eigentümer der Immobilie ist die Bauknecht Real Estate GmbH, eine Tochtergesellschaft der Bauknecht Immobilien Holding AG. Insgesamt verfügt das ehemalige RAG Gebäude über rund 12.000 Quadratmeter, welches teilweise unter Denkmalschutz steht. Colliers war bei der Anmietung für beide Seiten beratend tätig. Cem Ergüney, Head of Letting NRW bei Colliers: “Wir freuen uns, einen Mieter wie die ZNS Bottrop als größten Mieter des Bauknecht Quartiers mit einem langfristigen Mietvertrag vermittelt zu haben. Diese Anmietung ist eine der größten Vermietungen in Bottrop seit vielen Jahren.”

Garrit Bauknecht, Vorstand der Bauknecht Immobilien Holding AG: “Wir sind stolz, die ZNS Bottrop GmbH für das Bauknecht Quartier gewonnen zu haben. Die Sanierung des Quartiers unter Leitung des Planungsateliers Boksteen läuft aktuell auf Hochtouren. Es sind nun bereits 79 Prozent der Flächen vermietet, Gespräche mit weiteren Mietinteressenten werden derzeit noch geführt.“ Die Bauknecht Immobilien Holding AG ist in ganz Deutschland investiert und auf die Sanierung von Bestandsobjekten im gewerblichen Bereich spezialisiert.

WAZ

14. SEPTEMBER 2021

SO SIEHT ES IN
DER EHEMALIGEN
RAG-ZENTRALE
JETZT AUS

Das Bauknecht-Quartier in Bottrop, die ehemalige RAG-Zentrale, nimmt Formen an. Bis zu 2500 Arbeitsplätze siedeln sich an. Ein Baustellenbesuch der WAZ …

WAZ

10. AUGUST 2021

DEUTSCHE POST
IMMOBILIEN GMBH MIETET
IM BAUKNECHT BUSINESS
PARK AN

Die Deutsche Post Immobilien GmbH mit Sitz in Bonn hat bei der Bauknecht Cloud GmbH, einer Tochtergesellschaft der Bauknecht Immobilien Holding AG, einen Mietvertrag über rund 1.500 qm im 2019 fertig gestellten Neubau des Bauknecht Business Parks unterschrieben.

20. JULI 2021

DREI NEUE MIETER
FÜR DAS BAUKNECHT
QUARTIER

Die CUBION Immobilien AG, Partner der NAI apollo group, vermittelte gleich zwei weitere Mietverträge für die denkmalgeschützte Büroimmobilie am Gleiwitzer Platz 3 in Bottrop. Die ehemalige RAG-Zentrale in der Bottroper Innenstadt wird derzeit aufwändig revitalisiert, zum neuen „Bauknecht-Quartier“ umgebaut und Mitte 2022 in neuem Glanz erstrahlen. Als neuer Mieter hat sich einerseits die Ten Brinke Projektentwicklung GmbH & Co. KG im Bauknecht-Quartier über 1.000 m² Bürofläche gesichert. Zudem entschied sich die Bottroper Niederlassung des familiengeführten Unternehmens STADLER Anlagenbau GmbH für den Standort und mietete Büros über rd. 400 m². Außerdem mietet die Bockermann Fritze IngenieurConsult GmbH knapp 500 m² der nachhaltig sanierten Flächen an.

WAZ

6. JULI 2021

BAUKNECHT IMMOBILIEN
FÄHRT ELEKTRISCH

Die Bauknecht Immobilien Holding AG verfolgt als bundesweit agierender Projektentwickler bei der Sanierung und Entwicklung ihrer Gewerbeimmobilien einen nachhaltigen Ansatz. „Dabei legen wir einen hohen Stellenwert auf energieeffiziente, zukunftsfähige Gebäude, die mit ökologischen Baustoffen errichtet werden. Um unsere langfristig nachhaltig ausgerichtete Strategie weiter voranzutreiben, setzen wir zukünftig auch im Fuhrpark auf eine wirtschaftlich sinnvolle und ökologische Erneuerung der Fahrzeugflotte“, erklärt Vorstand Garrit Bauknecht. Das Unternehmen ersetzt seine Firmenfahrzeuge sukzessive durch elektrisch angetriebene Autos, da im Regelfall hauptsächlich kurze Distanzen zurückgelegt werden. Hervorragend beraten wurde das Unternehmen beim Kauf der neuen Fiat 500 in gelungenem Design von Thomas Brunold, Brunold Automobile in Stuttgart.

17. JUNI 2021

NEUES KONZEPT FÜR
DEN GLEIWITZER PLATZ

Das Bauknecht-Quartier in Bottrop, die ehemalige RAG-Zentrale, nimmt Formen an. Bis zu 2500 Arbeitsplätze siedeln sich an. Ein Baustellenbesuch der WAZ …

WAZ

15. MAI 2021

KiKXXL UNTERSCHREIBT
MIETVERTRAG FÜR DAS
BAUKNECHT QUARTIER

Im August eröffnet KIKxxl im Bauknecht Quartier seinen vierten Standort im Ruhrgebiet. Bottrop werde als Vertriebs- und Service-Standort unter anderem für ein großes deutsches Telekommunikationsunternehmen aufgebaut.

WAZ

16. MÄRZ 2021

VINCI FACILITIES SOLUTIONS GMBH ZIEHT IN DEN BAUKNECHT BUSINESS PARK

Mit Vinci Facilities Solutions GmbH, die im Juni in attraktive Bestandsflächen des Areals einziehen wird, konnte erfreulicherweise ein neuer Mietvertrag erfolgreich abgeschlossen werden. Die aktuellen Flächen sind 2016 aus ehemaligen LKW-Garagen entstanden und auf zwei Ebenen mit viel Glaselementen freundlich und hell gestaltet.

28. JANUAR 2021

HelloFreshGO im
BAUKNECHT BUSINESS PARK

Die Bauknecht Immobilien Holding AG startet im Bauknecht Business Park in Fellbach das innovative Verpflegungskonzept des Food Service HelloFreshGO. Frische Produkte, nachhaltig verpackt zum Essen direkt am Arbeitsplatz. Rund um die Uhr können Snacks, frische Mahlzeiten und erfrischende Getränke eingekauft werden. So können gesunde Zwischenmahlzeiten oder frische, ausgewogene Mittagessen am eigenen Schreibtisch oder auf gemeinschaftlich genutzten Grünflächen eingenommen werden – ohne lange Wege und Wartezeiten. Die Lieferanten frischer und haltbarer Produkte werden auf Grundlage ihrer eigenen Werte in Bezug auf Nachhaltigkeit ausgewählt, Verpackungsmüll wird reduziert. Bauknecht Immobilien startet das Pilotprojekt am Hauptsitz in Fellbach. Dieser Schritt ist ein weiterer Baustein in der Entwicklung zu nachhaltigeren Flächen und zukunftsorientierten, attraktiven Büro-Konzepten, bei denen das Wohlbefinden am Arbeitsplatz und ein aktiver Beitrag zum Schutz der Umwelt eine immer größere Rolle spielen. Nach erfolgreicher Probezeit wird das Konzept auf weitere Standorte der Bauknecht Immobilien Holding AG übertragen.

30. NOVEMBER 2020

STARTSCHUSS IM BAUKNECHT QUARTIER

Im November konnte mit der Revitalisierung des Bauknecht Quartiers in zentraler Lage von Bottrop begonnen werden. Zunächst finden Abbruch- und Entkernungsarbeiten statt. Der Bauantrag für die umfassende energetische, optische und technische Sanierung wird im Januar 2021 eingereicht. Alle hierfür notwendigen Vorarbeiten und Abstimmungen wurden bereits intensiv mit den Behörden und dem Denkmalamt abgestimmt. Die Projektentwicklung beinhaltet neben der oben beschriebenen Sanierung der beiden Gebäudeteile auch den Neubau eines Parkdecks im Innenhof, welches insbesondere durch Ladeinfrastrukturen dem heutigen Anspruch an nachhaltige Mobilität erfüllen wird. Die denkmalgeschützte, historische Fassade aus dem Jahr 1955 wird gemäß Vorgabe der Behörden saniert und in Teilbereichen in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Ziel ist es, die faszinierende Geschichte des Gebäudes mit seiner ausdrucksstarken Fassade in die Neuzeit zu transferieren und das Denkmal wieder mit Leben zu füllen.

6. OKTOBER 2020

ANERKENNUNGSPREIS DER
STADT FRIEDRICHSHAFEN

Die Bauknecht Projekt Fallenbrunnen GmbH darf sich freuen: Sie erhielt für die vorbildliche Sanierung von Fallenbrunnen 1 einen „Anerkennungspreis“ beim Baukulturpreis der Stadt Friedrichshafen. Insgesamt hatten sich elf Bauprojekte aus dem gesamten Stadtgebiet beworben. Sie hatten laut Ausschreibung in den Jahren 2016 bis 2019 fertiggestellt werden müssen. Der Baukulturpreis solle ein Anreiz für qualitätsvolles Bauen sein, die lokale Baukultur stärken und ihr im öffentlichen Bewusstsein zu einem höheren Stellenwert verhelfen, sagte der Erste Bürgermeister Stefan Köhler in seiner Begrüßung. Bei der Auslobung des Preises gehe es auch darum, Stadtgrün zu fördern und stadtbildprägende Bausubstanz zu erhalten. Um qualitätsvolle Bauwerke zu schaffen, müssten alle am Bau Beteiligten zusammenwirken. Deshalb würdige der Preis auch die Leistung von Planern und Bauherren, so Köhler. Der achtköpfigen Jury des Baukulturpreises gehören Vertreter aus Architektur und Verwaltung an.

25. SEPTEMBER 2020

MIETVERTRAG DER DHBW IN FRIEDRICHSHAFEN VERLÄNGERT

Die DHBW bleibt dem Fallenbrunnen 1 weiterhin erhalten. Der Landesbetrieb Vermögen und Bau, Amt Ravensburg hat den Mietvertrag vorzeitig und langfristig verlängert.

18. JUNI 2020

THYSSENKRUPP ZIEHT IN DEN BAUKNECHT BUSINESS PARK

Die thyssenkrupp Schulte GmbH zieht Ende 2020 in sanierte Büroflächen im Bauknecht Business Park. Markant gestaltet sich der neue Eingangsturm.

26. MÄRZ 2020

COWO STARTET MIT FLEXIBLEN BÜROFLÄCHEN IN FELLBACH

Die CoWo GmbH startet mit flexiblen Büroflächen im Bauknecht Business Park in Fellbach. Die Flächen oder einzelne Schreibtische oder Besprechungsräume können von eigenen Mietern und von externen Nutzern tages-, wochen- oder monatsweise angemietet werden. Auch junge Unternehmen oder Existenzgründer haben steigenden Bedarf an flexibel nutzbaren Arbeitsmöglichkeiten.

18. MÄRZ 2020

AUS RAG-GEBÄUDE WIRD BAUKNECHT QUARTIER

Die Bauknecht Real Estate GmbH erwirbt das ehemalige RAG-Gebäude am Gleiwitzer Platz in Bottrop. Das erste Objekt der Bauknecht Immobilien Holding AG in Nordrhein-Westfalen mit historischem Aufzug ist teilweise denkmalgeschützt und wird unter Berücksichtigung ökologischer Konzepte saniert und für moderne Nutzungskonzepte umgebaut.

18. APRIL 2019

BAUKNECHT IMMOBILIEN HOLDING OPTIMIERT BETRIEBSKOSTEN MIT WESTBRIDGE

Westbridge Advisory GmbH handelt für Immobilien der Bauknecht Immobilien Holding AG neue Strom- und Gaslieferverträge aus, so dass das Preisniveau langfristig gesichert ist. Die Optimierung sorgt für eine Planbarkeit der Strom- und Gaskosten auch für die gewerblichen Mieter. Mit dem Ergebnis ist Garrit Bauknecht sehr zufrieden.

18. MAI 2017

BAUKNECHT PROPERTY DEVELOPMENT SANIERT ZWEI RÜSCH-GEBÄUDE

Die Bauknecht Property Development GmbH revitalisiert das ehemalige Büro- und Lagergebäude von Willy Rüsch in Rommelshausen durch eine energetische und technische Sanierung der Fassade und Innenflächen. Brandschutz und Barrierefreiheit werden angepasst. Die Bauknecht Boxx erscheint nach Beendigung aller Arbeiten in moderner Optik.

2. MÄRZ 2016

EIN GEMEINSCHAFTSWERK
FÜR DEN SPORT

Die Sporthalle Schmidener Weg, ein Gemeinschaftsprojekt der Bauknecht Vermögensverwaltung, des TSV Schmiden und des Kolping Bildungswerks konnte in Betrieb genommen werden. Nutzer sind die Schüler des Bauknecht Forums von der SIS Swiss International School und vom Kolping Bildungswerk sowie ab 17 Uhr die Sportgruppen des TSV Schmiden.

13. DEZEMBER 2013

BAUKNECHT WEISS,
WAS DIE SIS BRAUCHT

Die SIS Swiss International School bezieht im Sommer 2015 das Gebäude im Fallenbrunnen 1 in Friedrichshafen. Vorab wird die ehemalige Kaserne kernsaniert und für den Schulbetrieb ausgelegt. Zusätzlich wird eine Einfeld-Turnhalle für den Schulbetrieb gebaut.

14. MAI 2011

NEUBAU IM BAUKNECHT FORUM FERTIGGESTELLT

Das Bauknecht Forum wurde um den 2800 qm großen Neubau am Schmidener Weg 5 erweitert und mit dem bestehenden Altbau im Baumschulenweg verbunden. Die HLSE Arbeiten wurden durch die Firma GA-tec ausgeführt. Hauptmieter des Neubaus ist die Omexom GA Süd GmbH. Beim Bau waren Energieeffizienz und Begrünung der Außenbereiche wichtige Kriterien.

Aktuell wird ein weiterer Gebäudekomplex in Fellbach, das Bauknecht Cube in der Höhenstraße, kernsaniert und erhält durch einen neuen Aufzugsturm und behindertengerechten Zugang Neubaucharakter. Auch hier war die Pflanzung vieler Bäume auf den Hofflächen Kernpunkt der Außenanlagengestaltung.

27. AUGUST 2008

ENTWICKLUNG DES BAUKNECHT FORUMS

Am Standort des Bauknecht Forums in Fellbach am Bahnhof wurden früher Herde, Grills und Öfen produziert. Seit 2008 hat sich das Gelände zwischen dem Schmidener Weg und dem Baumschulenweg durch den Einzug des Kolping Bildungswerks und der SIS Swiss International School zu einem hervorragenden Bildungsstandort entwickelt.